Über uns

Über uns

Wir schreiben Geschichte(n)


Der Sinn des Lebens? Freude an dem, was wir tun!

Als ich während der Schulzeit meine ersten Ghost­writ­ing-Aufträge bekam, kon­nte ich mir nicht vorstellen, dass man mit so viel Spaß bei der Arbeit auch noch Geld ver­di­enen kann. Ich beschloss, etwas Vernün­ftiges zu tun, und studierte Biolo­gie.

Nach zwei Jahrzehn­ten Beruf­sleben war ich plöt­zlich Mitte 40 und stellte mir wie so viele andere die Frage, ob die Beru­fung auch noch für die kom­menden zwei Jahrzehnte reichen würde. Mein Faz­it lautete: “Nein!” und dieses Mal beschloss ich, unvernün­ftig zu sein.
Das war für mich ein Glücks­griff, denn seit­dem ist meine heim­liche Lei­den­schaft Ghost­writ­ing  ganz offiziell nicht mehr nur Wun­schtraum und ein klein­er Teil mein­er Arbeit, son­dern mein Beruf. 

Brüche in unserem Leben sind nie ein­fach. Aber oft lohnen sie sich, auch wenn der Weg erst­mal steinig ist. Deshalb freue ich mich, dass ich seit mit­tler­weile sechs Jahren als Ghost­wri­terin anderen helfen darf, ihre Lei­den­schaft in Worte zu fassen, um Leser und Kun­den für sich zu gewin­nen. Denn es ist Lei­den­schaft — die Freude an dem, was wir tun — , die uns zum Ler­nen und Weit­erkom­men antreibt. Und die uns glück­lich macht.
Für gute, klare Texte ohne Worthülsen und ver­steck­te Kosten bitte hier ent­lang: Kon­takt


Die Vergangenheit ist das Fundament unseres Lebens

Mein erstes eigenes Buch schrieb ich für meine Töchter über Oma, deren Leben tat­säch­lich span­nen­der als jed­er Roman war. Nach­dem es fer­tig war, stellte sich schnell her­aus, dass ich mit meinem “Oma-Prob­lem” in guter und vor allem in großer Gesellschaft war.

Die Oma-Bild­bi­ogra­phie sprach sich herum und Anfra­gen ander­er Fam­i­lien häuften sich. Deshalb gibt es seit 2012 die Agen­tur für Bild­bi­ogra­phien, die  Lebens-, Fam­i­lien- und Unternehmensgeschichte ins Buch bringt.

Oma1

Aus mein­er ursprünglichen “sin­gle-woman-show” als Ghost­wri­terin wuchs nach und nach ein her­vor­ra­gen­des Profi-Net­zw­erk. Viele fleißige Hände arbeit­en mit Herz und großem Kön­nen am Gelin­gen von Biografien, Bild­bi­ogra­phien und Chroniken. Für uns alle sind die jew­eili­gen Pro­jek­te kein Job, son­dern eine Auf­gabe, die durch eine gemein­same Idee getra­gen wird: Kinder und Enkel soll­ten ihre Wurzeln ken­nen.

mehr lesen …

Beim Entste­hen Ihres Buch­es bin ich hauptver­ant­wortlich für Inter­views, Konzepten­twick­lung und Text. Detail­lierte Recherc­hear­beit­en wer­den, soweit erforder­lich, von unserem erfahre­nen His­torik­er und Archivar durchge­führt. Als Lek­torin arbeit­et Moni­ka Paeschke (Text-Finale) und auf Wun­sch und bei Bedarf an den entste­hen­den Manuskripten und führt die Schlussko­r­rek­turen durch. Das pro­fes­sionelle Lay­out sowie die Druck­le­gung und -überwachung leit­et Astrid van Calk­er. Ihre Konzep­tio­nen sind optisch außeror­dentlich ansprechend und geben jed­er Bild­bi­ogra­phie den Rah­men, den sie ver­di­ent. Für Fotografie ist Cor­nelia Hansen (cool-design Foto­stu­dio) die Fotografin meines Ver­trauens, und Buch­binderin Uschi Christie (Buch­binderei Christie) find­et für jeden Anspruch die per­fek­te Lösung.

Darüber hin­aus kooperieren wir je nach Wun­sch und Bedarf mit ein­er Gedächt­nis­trainer­in, weit­eren Autoren, Lay­ou­t­ex­perten, ver­schiede­nen Druck­ereien und Papier­w­erk­stät­ten. Neben Autoren, Lek­toren, Buch­binderin und Grafik­ern arbeit­en in unserem Net­zw­erk auch Profis, die sich erstk­las­sig mit jed­er Form von Foto- und Fil­mar­beit­en ausken­nen. Jen­seits von Biografien und Geschenken unter­stützen wir Sie gerne bei der Dig­i­tal­isierung alter Fotografien, von Neg­a­tiv­en, Dias oder Super 8 Fil­men und helfen bei Bild­bear­beitung, Bil­drepara­turen und Retuschen.

Ein­klap­pen

Gemein­sam erar­beit­en wir schöne, lesens- und sehenswerte “Bilder­büch­er” und kön­nen für unsere Kun­den vom ersten Entwurf bis zum fer­tig gedruck­ten Buch Ser­vice in höch­ster Qual­ität, Spaß am Erzählen und Schreiben, kurzum: Vergnü­gen an der eige­nen Geschichte anbi­eten.

Und da jede Fam­i­lie und jed­er Men­sch viel Wis­sen und Erfahrun­gen in sich trägt, würde ich mich freuen, wenn wir Sie dem­nächst bei Ihrem Biografie-Pro­jekt begleit­en dür­fen.

Sie haben auch einen Ord­ner mit Unter­la­gen und alten Fotos und wis­sen nicht, wohin damit? Dann lassen Sie uns in einem ersten und unverbindlichen Gespräch darüber sprechen: Kon­takt


 

AGENTUR FÜR BILDBIOGRAPHIEN DR. SUSANNE GEBERT * 04154/ 84 26 494
FACEBOOK * XING * PINTEREST
Kon­takt * Daten­schutz * Impres­sum


 


Wie mit Oma alles begann


Die Vergangenheit ist das Fundament unseres Lebens Agentur für BildbiographienKinder brauchen Wurzeln und Flügel.
Daran hat sich seit Goethe nichts geän­dert.
Vor allem sollte man Kindern gut zuhören, wenn man einen unver­stell­ten Blick auf das Leben haben möchte.

Ich hat­te meinen Kindern zunächst nicht zuge­hört, son­dern war ziem­lich ent­täuscht, als ich vor eini­gen Jahren einen Ord­ner mit wun­der­bar erhal­te­nen alten Fam­i­lien­fo­tografien fand, den ich stolz mein­er Fam­i­lie präsen­tierte:
“Guck mal, Deine Urgroß­mut­ter als Schul­mäd­chen — wie ähn­lich Ihr Euch seht!”
Die trock­ene Antwort mein­er jün­geren Tochter lautete: “Aha”.

Erzählte Geschichte funk­tion­iert heute anders. Nach dieser für mich dur­chaus erschreck­enden Auskun­ft, fing ich an zu begreifen.
Ich begriff, dass meine Mäd­chen unter ganz anderen Bedin­gun­gen als ich großge­wor­den sind.

Dass “erzählte Geschichte”, so wie ich sie noch erlebt habe, nicht mehr funk­tion­iert, weil Großel­tern, Tan­ten, Onkel, Cousins und Cousi­nen viel zu weit ent­fer­nt leben, um sie häu­fig zu sehen. Und dass alte Fam­i­lien­fo­tografien keinen Wert haben, wenn nie­mand mehr weiß, wer auf ihnen abge­bildet ist.

Ich begriff, dass ich meinen Oma-Ord­ner auf den Müll wer­fen kon­nte. Wen inter­essieren Fam­i­lien­bilder und Doku­mente, wenn kein­er mehr weiß, wen und was sie zeigen?
Um es kurz zu machen: der Oma-Ord­ner kam nicht auf den Müll. Stattdessen wurde er zur Inspi­ra­tion für meine erste Fam­i­liengeschichte als Bild­bi­ogra­phie.


Titelbild Blog GenerationengesprächDer BLOG über Welt­geschichte zum Anfassen, Biografiear­beit, Lebens­glück und vielem mehr:
Gen­er­a­tio­nenge­spräch